Der gestiefelte Kater

Märchen nach den Gebrüder Grimm in einer Bearbeitung von Manfred Hinrichs

für Kinder ab 5 Jahren

Dauer ca. 90 Minuten inkl. Pause

Über dieses Stück:

Traurig ist der Müllersbursche, denn sein Vater, der alte Müller, ist gestorben. Als Erbe hat er ihm nichts hinterlassen - außer einem Kater. Was nur soll er mit einem nutzlosen Mäusefresser anfangen? Doch sein Erstaunen ist groß, als der Kater plötzlich zu reden beginnt und ihm verspricht, das Schicksal des Müllerburschen zum Guten zu wenden. Alles, was er, der Kater, dafür brauche, seien ein paar neue Stiefel.

Zur gleichen Zeit herrscht im nahe gelegenen Schloss große Aufregung: Der König ist krank! Er braucht Rebhühner für seine Genesung, aber die sind schwer zu fangen. Ein tapferer Held muss her, der dem König die kostbare "Medizin" besorgt. Zur Belohnung bekäme er die Tochter des Königs zur Frau.

Mit List und Tücke verhilft der schlaue Kater seinem Herrn nicht nur zu Wohlstand und Ansehen, er sorgt auch dafür, dass dieser die Prinzessin heiraten darf.

Eine der berühmtesten Geschichten der Gebrüder Grimm entführt kleine und große Zuschauer in ein kunterbuntes Märchenland!