Die kleine Hexe

Musikalisches Hexenspektakel nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler mit Musik von Peter I. Tschaikowsky, Carl Orff, Jacques Offenbach u.a.

für Kinder ab 5 Jahren

Über dieses Stück:

ÜDie kleine Hexe lebt mit ihrem treuen und weisen Raben Abraxas in einem kleinen Häuschen im Wald. Sie ist erst 127 Jahre alt und darf deshalb noch nicht bei der alljährlichen Walpurgisnacht mitfeiern. Heimlich mischt sie sich dennoch unter die tanzenden Hexen am hell lodernden Feuer und wird prompt erwischt und bestraft!

Unterstützt durch Abraxas versucht sie nun, eine gute Hexe zu sein. Sie will die Bewährungsprobe bestehen, die die Oberhexe von ihr fordert und im nächsten Jahr endlich auch über das Feuer springen. Mit großer Begeisterung hilft die kleine Hexe nun den Armen und erteilt den Grobianen eine Lehre, während sie sich auf die große Prüfung vorbereitet. Als die Oberhexe sie erneut vom Fest ausschließen will, zeigt die kleine Hexe ihr, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt hat. Zusammen mit Abraxas feiert sie schließlich eine herrliche Walpurgisnacht.

Das schreibt die Presse:

"In der [...] Atmosphäre des Papageno Theaters entfaltet sich vor den Augen der Kinder ein übergroßes Bilderbuch und ein Traum für fast zwei Stunden. Mit viel Liebe zum Detail sind die Effekte im Stück, das Feuer oder die Flugszenen der Kleinen Hexe umgesetzt." (Offenbach Post)