Schwarzer Peter (Der Sterndeuter)

Musical für die ganze Familie rund um das berühmte Kartenspiel nach der gleichnamigen Kinderoper von Norbert Schultze

für Kinder ab 5 Jahren

Dauer: ca. 90 Minuten inkl. Pause

ab 12. Mai 2018 

Termine und Tickets 

Über dieses Stück:

Ein Märchen über zwei Könige, wie sie unterschiedlicher nicht sein Könnten: Die Könige Hans und Klaus wohnen Haus an Haus. Nach der Prophezeiung eines Sterndeuters sollen die Frauen der beiden zur gleichen Zeit ein Kind bekommen - beide wünschen sich sehnlichst einen Thronfolger! Und so vertreiben sie sich in dieser Nacht mit dem Kartenspiel "Schwarzer Peter" die Zeit. Leider ist der mächtige König Klaus ein schlechter Verlierer und wird unheimlich schnell böse. Sein Nachbar Hans hält dagegen: er ist arm und gut.

Als in dieser Nacht dem König Hans ein Sohn geboren wird, König Klaus aber "nur" eine Tochter bekommt, vertreibt er in seiner Verärgerung König Hans und dessen Familie aus dem Königreich. Viele Jahre ziehen ins Land. Roderich, der Sohn von König Hans, wird Besenbinder und verdient damit sein Geld in der Heide. Eines Tages begegnet er dort während eines Gewitters Prinzessin Erika, der Tochter von König Klaus. Die beiden Königskinder verlieben sich ineinander und das Schicksal nimmt seinen Lauf...

Das schreibt die Presse:

"In einer präzisen Szenenfolge hat Regisseur Maienschein diesen emotionalen Wandlungsprozess inszeniert [...] Erneut hat in dieser Inszenierung die musikalische Bearbeitung eine zentrale Bedeutung. Sorgfältig einstudierte Sprechchöre verleihen dem erzieherischen Urtext einen komödiantischen, volkstümlichen Grundton, der überraschend stimmig erscheint und in keiner Szene überdreht wirkt." (Frankfurter Rundschau)

Durch die Zusammenarbeit mit der Frankfurter Bläserschule unter der Leitung von Sunhild Pfeiffer erhält dieses sehr selten aufgeführte Singspiel eine ganz besondere Note.
Die Frankfurter Bläserschule (FBS) setzt seit 2016 einen neuen Schwerpunkt im Frankfurter Musikleben und sorgt für die Förderung des musikalischen Nachwuchses. Sie bietet ein eigenständiges, gesamtstädtisches und qualitativ herausragendes Angebot mit Ausrichtung auf Ensemble-Bläsermusik.

Musik ist ein wesentlicher Baustein im Theaterkonzept von Hans-Dieter Maienschein, insofern sind alle seine Inszenierungen mit Live-Musik ausgestattet. Da es dem Papageno-Musiktheater ein besonderes Anliegen ist, Kinder und Jugendliche an klassische Musik heranzuführen, liegt eine Kooperation mit der Frankfurter Bläserschule nahe. Die Kooperation wird erstmals sicht- und hörbar im „Schwarzen Peter“ (Der Sterndeuter) von Norbert Schultze in der Inszenierung von Hans-Dieter Maienschein.

Das Blechbläserquartett der FBS brass4fun unter Leitung von Lars Winter wird in diesem Stück die musikalische Begleitung übernehmen.

Wir freuen uns sehr auf diese erste Kooperation, bietet sie doch den jugendlichen Musikern die Gelegenheit, professionelle Theaterarbeit kennen zu lernen und das eigene Musizieren in einem größeren Kontext zu erleben.