20 Jahre Papageno Musiktheater

Die kleine Zauberflöte

Singspiel nach der Oper von W. A. Mozart

für Kinder ab 5 Jahren

Dauer ca. 95 Minuten inkl. Pause

Jubiläumsvorstellung "20 Jahre Papageno Musiktheater" am 9. April 2017 mit vielen Überraschungen!

Reguläre Vorstellungen ab dem 13. April 2017

Über dieses Stück:

Prinz Tamino verirrt sich auf der Jagd ins Reich der Königin der Nacht. Als ihn tief im Wald eine Schlange bedroht, wird er von der Königin gerettet – allerdings nicht ganz ohne Hintergedanken: Sarastro, der Priester der Isis, entführte ihre Tochter Pamina einst, um sie dem bösen Einfluss ihrer Mutter zu entziehen. Die Königin verspricht Tamino die Prinzessin zur Frau, wenn er sie aus den Händen des Sarastro befreit. Zur Unterstützung bekommt er den lustigen Vogelfänger Papageno und eine Zauberflöte mit auf den Weg. Doch zu seinem Erstaunen erkennt Tamino, dass Sarastro gar kein Bösewicht, sondern der Oberpriester im Tempel der Weisheit ist. Der Prinz beschließt, sich den Prüfungen des Priesters zu unterziehen, um die geliebte Pamina für sich zu gewinnen. Auch der Vogelfänger Papageno möchte ein Weibchen finden, ganz für sich allein. Aber die Königin der Nacht legt den beiden allerlei Steine in den Weg...

"Die kleine Zauberflöte" ist der ideale, sympathisch unkomplizierte Einstieg in die Welt der Oper. Hier wird mehr gesprochen als gesungen, niemand muss Angst vor hohen Tönen und langen Arien haben – und dennoch entfaltet auch hier der Zauber der Mozartschen Musik seine Wirkung auf des junge Publikum.

Das schreibt die Presse:

"[...] dabei geht es Maienschein vor allem darum, Kinder für die Welt der Oper zu begeistern. So wurde die ursprünglich dreistündige Fassung auf 90 Minuten verkürzt und überfordert auch jüngere Zuschauer nicht. Denn das, was sich dort vor ihren Augen abspielt, könnte einem Märchenbuch entsprungen sein [...]" (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"Stürmisch bejubelte Premiere von 'Die kleine Zauberflöte' [...] Mozarts Zauberflöte in kindergerechtem Format - kann das gut gehen? Es kann!" (Frankfurter Rundschau)

"So gelingt es dieser Inszenierung, große Oper in 80 Minuten unterzubringen. Figuren und Handlungsstränge erklären sich fast spielerisch. Wer seine Kinder auf zauberhafte Art in die Welt des Musiktheaters einführen will, dem sei diese herrliche Aufführung wärmstens ans Herz gelegt." (Frankfurter Neue Presse - Zum Gastspiel in der Alten Oper Frankfurt 2013)

"Mit der 'Kleinen Zauberflöte' gelingt es hervorragend, Kinder für die Welt der Oper zu begeistern. Sie bietet aber auch Unterhaltung für Erwachsene." (Gelnhäuser Neue Zeitung - Zum Gastspiel in der Alten Oper Frankfurt 2013)

Die Jubiläumsspielzeit 2016/17 wird unterstützt von